Cosycooking

(Deutsch) Von den Freuden eines Stadtgartens

Zuerst entschuldige ich mich dafür, dass es hier auf Cosycooking in den letzten Monaten ziemlich ruhig war und ich so lang so gar nichts Frühlingshaftes und sommerliches auf den Teller gezaubert habe. Gründe sind mein Brotjob, eine intensive aber sehr, sehr spannende Weiterbildung in Zürich, die mich noch bis September auf Trab halten wird und mein Garten. Ich hatte bereits hier davon berichtet. Letzten Spätsommer hatte ich das ca. 100 m2 grosse Stück Land übernommen. Ca. 5 Fussminuten von zu Hause gelegen, konnte ich einfach nicht widerstehen. Die Gartensiedlung liegt idyllisch in schönster Stadtlage auf teurem Bauland. Ich hoffe sehr, dass die Stadt St. Gallen als Eigentümerin dieses Juwel noch lange so belässt und es nicht dem rundum grassierenden Bauwahn zum Opfer fallen wird.

Meine Eltern hatten früher ein Ried. So nennt man im Vorarlberger und zum Teil im Schweizer Rheintal Grundstücke die ausserhalb von Städten und Ortschaften liegen, auf dem es meist eine kleine Hütte oder ein kleiner Schopf und einen mehr oder weniger grossen privat bewirtschafteten Garten hat. Mein Papa hat mich auf sein Moped oder ins Auto gepackt und konnte mich meistens auch bald wieder zu Hause abliefern, weil ich entweder in einen Graben oder in das angrenzende Bächlein gefallen bin oder sonst irgendwas passiert ist. An das, an viele Erlebnisse und vor allem an die unbeschwerten Augenblicke kann ich mich noch genau erinnern. Lange Zeit waren diese Erinnerungen tief vergraben und mit Natur, dreckigen Händen und selbst gesäten Pflanzen hatte ich überhaupt nichts am Hut. Ich wollte nie einenGarten. Punkt. Jetzt habe ich einen.

Auf dem Grundstück hatte es bei der Übernahme ein Garten- und ein Gewächshäuschen, einen selbstgemauerten Grill und einen über die gesamte Breite geleiteten dornenlosen Brombeerstrauch. Das Feld war durchgängig frisch gepflügt und mit handtellergrossen Erdbrocken übersät. Es ist eine stark verdichtete Lehmerde. Kein Wunder hatte ich das Gefühl, die ersten 3 Monate nur am Umgraben und am Lehmbrocken zerhacken zu sein. Eine geistig entspannende Aufgabe, aber irgendwann hatte ich die Nase gestrichen voll. Ohne den zu Hilfe eilenden Mitbewohner, wäre ich heute wahrscheinlich nicht viel weiter. Irgendwann war es geschafft, die Beete geplant und angelegt und die ersten Johannisbeersträucher gesetzt. Ich bekam von den Gartennachbarn Salatsetzlinge und einen halben Rhabarberstock geschenkt. So nahm das Ganze Form an, langsam aber sicher.

Als Neo-Gärtnerin hatte ich keinen Plan was ich wann, wo und vor allem mit was zusammen pflanzen könnte. Deshalb blieb es auch beim oben Erwähnten. Im Winter kam noch etwas Barbarakraut und Portulak dazu. Das war’s. So sollte es im Frühling natürlich nicht weitergehen. Die Planung glich einer generalstabsmässigen, strategischen Übung und dauerte ca. 3 Monate. Ich plante, verwarf und stand wieder ganz am Anfang. Ich wollte nichts dem Zufall überlassen. Dass die Natur aber nach ihren eigenen Gesetzen funktioniert, begreift man dann jedoch ziemlich schnell. Alles in allem klappt es bisher ziemlich gut und es ist jedes Mal ein kleines Wunder wenn aus einem gelegten Samenkorn zartes Grün emporklimmt. Momentan gedeihen ca. 20 Gemüsesorten – Dicke Bohnen, Erbsen, diverse Salate, Fenchel, Kartoffeln, Tomaten, Auberginen, Paprika, Broccoli, Stangensellerie, Kürbis, Zucchini, Zuckermais, Rüebli, Kardone, Stangenbohnen, Kohlräbli und andere. Zu den beiden Johannisbeersträuchern gesellten sich Himbeeren und Erdbeeren und auf den verschiedenen Kräuterbeeten haben neben den Klassikern auch noch Eberraute, ligurischer Beifuss, Kamille, Pimpinelle, Bärwurz, Anis-Ysop und einige andere einen Platz bekommen.

Mit den Kräutern bin ich am Experimentieren. Zusammensetzungen, Geschmacksharmonien und -disharmonien zu entdecken, wieder zu verwerfen und von neuem zu Beginnen ist ein Riesenspass. Eine Konstante auf unseren Tellern ist aktuell eine sehr einfache Vinaigrette mit der wir zarte Blattsalate marinieren: Weissweinessig, bestes Olivenöl, ein wenig Honig mit Schalotten und einer gequetschten Knoblauchzehe ca. 1 Stunde stehen lassen und dann abseihen. Einen Teil der Schalottenwürfel gebe ich in die Marinade zurück. Mit Kräutersalz, frisch gemahlenem Pfeffer, Schnittlauch und etwas Sauerrahm verrühren. Die Marinade passt sehr gut zu Blattsalaten.


Share On

Comments

  1. Christel aus Berlin
    1.07.2014

    Weißt du, was mich in deinem Garten am allermeisten anlacht, das ist der wunderschöne grasbewachsene Weg. Ich spüre ihn förmlich unter meinen Füßen. So muss für mich Garten sein: Natur pur!

  2. Birgit
    1.07.2014

    Ja, der Weg zu meinem Teil des Gartens hat schon was. Ich hoffe, es bleibt noch lange so.

  3. Christiane
    7.08.2014

    Genau so muss ein Garten sein. Idylle pur und so naturbelassen wir möglich. Der Weg ist ein Traum und auch die ganzen Fotos sind so toll, man wünscht sich direkt an diesen traumhaften Ort. Vielen Dank für die tollen Eindrücke und weiter so. Du machst es richtig.

  4. tarotista bueno
    29.09.2014

    This web site certainly has all the information I wanted
    about this subject and didn’t know who to ask.

  5. ultra ketone
    1.10.2014

    I am no longer certain where you’re getting your info,
    but great topic. I needs to spend a while finding out more or working out more.
    Thank you for excellent information I used to be looking for this information for my
    mission.

  6. Hi! This is my first visit to your blog! We are a collection of volunteers and starting a new initiative
    in a community in the same niche. Your blog provided us useful
    information to work on. You have done a outstanding job!

  7. Wonderful post however , I was wanting to know if you could
    write a litte more on this subject? I’d be very grateful if you could elaborate a little bit further.
    Kudos!

  8. testinate
    7.10.2014

    Hi to every one, because I am actually keen of reading this website’s post to be updated regularly.

    It carries fastidious data.

  9. Swiss Rose Review
    7.10.2014

    Hey There. I found your blog using msn. This is
    a very well written article. I will be sure to bookmark it
    and return to read extra of your helpful info. Thanks for the post.
    I will certainly return.

  10. hipnosis
    8.10.2014

    Thanks for any other wonderful article. The place
    else could anybody get that kind of info in such a perfect method
    of writing? I have a presentation next week, and I’m on the look for such
    information.

  11. Susanna
    9.10.2014

    You could expect that will in a game like this,
    you’ll given arena after image of snowscapes : almost nothing could be a
    greater distance from the truth. Perhaps I’ve dropped into my own old plan of while using the
    very same style of undetectable item activities that I exactly like.
    Now that I have received into my antique routine, really the perfect time to call my
    normal synopsis showing the way this eyes criminal online game is.
    Due to the fact there’s a lot of grammatical problems that makes me think about this was another video game converted to The english
    language language. Well, therefore because almost any concealed target games fanatics can’t shun the vision spy game like
    these. My organization is not expressing oahu
    is the 1st because the master game in the splendor field based on the time-management
    principle is definitely Belle’s Magnificence Boutique.

    Yet beating your current past online game time ending speed will be the main enjoyment.
    This is a gaming with genuine surroundings.Any time kids are incredibly young to study as well as create well surely they’re simply getting presently there for the games and venture.
    This specific on the internet site absolutely isn’t the
    fact that wonderful of the free guide compared to Trigger and even Team Penguin since there’s quite a products for childrens to perform around the free computer software.
    My boy has not had this one… she has had a get yet decided not to seem utilized by it.
    Nonetheless I know lots of kids appreciate it.
    Location 187 is an effortless FPS, however it is certainly a practical game.
    Usually the controls will be rather limited and it assumes on much like well-known FRAMES PER SECOND online games (Call about Duty).
    Desprovisto Roads will be lacking the latest personality, if your searching for a straightforward
    to play COST-FREE PC FRAMES PER SECOND Video game that actually works great,
    from then on it’s a options. The photographs are not fantastic or perhaps something, but the overall look seems to choose the mad style the motion is trying to be able to away.
    You will get the game inside our Steam bill.

  12. mirroreddrawer.com
    9.10.2014

    Thanks for sharing your thoughts. I truly appreciate your
    efforts and I am waiting for your next write ups
    thank you once again.

  13. Pretty nice post. I simply stumbled upon your weblog and wanted to mention that I have truly enjoyed browsing your blog posts.
    In any case I will be subscribing to your feed and I’m hoping you write once more very soon!

  14. online pharmacy
    10.10.2014

    Wonderful site. A lot of helpful information here.
    I am sending it to some friends ans also sharing in delicious.
    And certainly, thank you to your sweat!

post a comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Required fields, your email address will not be published.